Sponsored Post

Verbandsbeitrag

Nachhaltiger Kakao für die Schweiz

2020

Die Schweizer Plattform für Nachhaltigen Kakao engagiert sich für bessere Lebens­be­dingungen der Kakaobauern sowie für die Biodiversität und den Klimaschutz in den Produktionsgebieten.

Was ist die Schweizer Plattform für Nachhaltigen Kakao?

Die Schweizer Plattform für nachhaltigen Kakao ist eine Initiative zur Förderung der Nachhaltigkeit im Kakaosektor. Starke Partnerschaften und gemeinsames Handeln sind nötig, um die Herausforderungen in der nachhaltigen Kakaobeschaffung zu bewältigen. Wir vernetzen die Erfahrung und das Wissen der Akteure der Kakao- und Schokoladeindustrie, des Detailhandels, der öffentlichen Hand, von Nichtregierungsorganisationen sowie Forschungsinstituten.

Was sind Ihre Ziele?

Langfristig soll sämtlicher in die Schweiz importierter Kakao aus nach­haltiger Produktion stammen. Bis 2025 wollen wir dieses Ziel zu 80 Prozent erfüllt haben. Weiter wollen wir bis 2030 einen messbaren Schweizer Beitrag zu den UNO-Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) leisten. Unsere Mitglieder engagieren sich gemeinsam für die Verbesserung der Lebensbedingungen der Kakaoproduzenten, den Schutz natürlicher Ressourcen in den Ursprungsändern sowie für eine attraktive und tragfähige Kakaowertschöpfungskette.

Welche Initiativen haben Sie bereits lanciert?

Wir haben bisher sieben Projekte lanciert, die von der Privatwirtschaft und dem SECO kofinanziert werden. Die Projekte entwickeln innovative Ansätze in den Produktionsländern mit dem Ziel, einen nachhaltigen Wandel zu erreichen. Erfolgreiche Projekte werden skaliert. Die unabhängige Wirkungsmessung fördert das Know-how und praxistaugliche Lösungen für unsere Mitglieder.

Was haben Sie bis jetzt erreicht?

Mit unseren Projekten haben wir über 70’000 Kakaobauern erreicht. Und wir haben mit Initiativen in Deutschland und Belgien eine Partnerschaft gegründet, mit der wir die Wirkung deutlich vergrössern können. Der Importanteil an nachhaltig produziertem Kakao wurde bereits im ersten Jahr der Plattform auf 58 Prozent erhöht.

Wo sehen Sie persönlich das grösste Potenzial?

Die Nachhaltigkeit von Kakao muss so gut sein wie der Geschmack von Schweizer Schokolade. In Schweizer Schokolade steckt unglaublich viel Wissen und Können. Ich bin überzeugt, dass wir damit im Markt erfolgreich bleiben und gleichzeitig den Produzenten in den Ursprungsländern eine zukunftsfähige Lebensgrundlage schaffen können.

Kontakt

Ernst A. Brugger 

Präsident der Kakaoplattform 

Schweizer Plattform für
Nachhaltigen Kakao

T: +41 (0)31 311 65 11

www.kakaoplattform.ch