Sponsored Post

Unternehmensbeitrag

Nachhaltigkeit soll gebaut und gelebt werden

Von René Zahnd - Swiss Prime Site AG · 2016

Die Swiss Prime Site AG ist im Bereich Immobilieninvestitionen führend. Lesen Sie, worauf CEO René Zahnd seinen Fokus richtet, und wie wichtig Nachhaltigkeitsaspekte sind.

Nachhaltigkeit wird oft nur durch die ökologische Brille betrachtet. Unternehmen gelten als nachhaltig, wenn sie ihren CO2-Ausstoss reduzieren, ihre Energieeffizienz steigern und einschlägige Zertifikate oder Labels vorweisen. Doch das Engagement allein zur Schonung der Umwelt reicht nicht, denn Nachhaltigkeit muss auch in der Gesellschaft und Wirtschaft Gewinner hervorbringen. Den Worten müssen Taten folgen, wie an Beispielen unseres Sustainability-Kompasses gezeigt wird (siehe Grafik).

Nachhaltigkeit für die Stakeholder

Um langfristig erfolgreich zu bleiben und attraktive Renditen zu erzielen, versuchen wir Potenziale möglichst frühzeitig zu erkennen und zielstrebig auszuschöpfen. Dies gelingt nur durch einen regelmässigen Dialog mit den verschiedenen Stakeholdern, zu denen wir enge Kontakte pflegen. Zu jedem Kernthema wurde deshalb für unsere Geschäftsfelder Immobilien, Retail sowie Leben und Wohnen im Alter eine Roadmap mit Zielen, Massnahmen und Kennzahlen entwickelt, um künftig die Bedürfnisse unserer Stakeholder noch zielgerichteter aufnehmen und umsetzen zu können.

Finanzielle Exzellenz

Ein stabiles und zukunftsfähiges Unternehmen basiert auf finanziell nachhaltiger Unternehmensführung. Deshalb ist finanzielle Exzellenz ein zentrales Element. Dank wertorientierter Führung, einem starken Risikomanagement, hoch effizienten Prozessen und einem vorausschauenden Leerstandsmanagement erreichen wir gesetzte Unternehmensziele.

Compliance und gesellschaftliches Engagement

Wir legen grossen Wert auf integeres und verantwortungsvolles Handeln. Aus diesem Grund haben wir im vergangenen Jahr einen neuen «Code of Conduct» gruppenweit eingeführt. Dieser ist für alle Gruppengesellschaften und alle Mitarbeitenden verbindlich und dient ebenso als Grundlage für unsere Geschäftspartner und Lieferanten. Wir nehmen auch unsere gesellschaftliche Verantwortung wahr und unterstützen verschiedene Organisationen, soziale Projekte und Engagements in Sport und Kultur.

Nachhaltige Investments und Dienstleistungen

Besonders gefordert sind wir in der ökologischen Nachhaltigkeit, denn rund die Hälfte des Primärenergieverbrauchs - unter anderem Heizungen, Warmwasser, Lüftung - entfällt auf Gebäude. Für rund ein Drittel des gesamten CO2-Ausstosses sind Immobilien verantwortlich.
So planen wir Neubauten nur noch nach strengen Nachhaltigkeitskriterien. Jüngste Beispiele sind der 2015 eröffnete Hauptsitz der Schweizerischen Post in Bern. Das Gebäude wurde mit dem anspruchsvollen und umfassenden Gütesiegel der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zertifiziert. Die Liegenschaft SkyKey in Zürich-Nord, Hauptsitz der Zurich Schweiz, erhielt 2014 das Label LEED Platin.
Ein Vorbild für Redevelopment von Immobilien, für die Erhaltung von Bausubstanz und die damit verbundene Reduktion von sogenannter grauer Energie sind die ehemaligen Büroliegenschaften in Basel respektive Zürich, die zu Designhotels umgebaut und künftig von der Budget Design-Hotelmarke Motel One betrieben werden.

Ein attraktives Arbeitsumfeld

Gleichbehandlung, Chancengleichheit sowie Arbeits- und Gesundheitsschutz sind zentrale Bestandteile und bilden eine wichtige Grundlage für ein faires, respektvolles und leistungsfähiges Arbeitsklima. Die Ansätze zur Mitarbeiterförderung, die Gesundheits- und Sicherheitsaspekte sowie die Motivationsfaktoren unterscheiden sich je nach Geschäftsfeld. Wir bieten allen Mitarbeitenden ein attraktives Arbeitsumfeld und fördern gezielt Aus- und Weiterbildungen. An dieser Stelle dürfen wir sicher auch erwähnen, dass wir aktuell gruppenweit über 350 Lernende ausbilden und damit unsere Zukunft selbst in die Hand nehmen.

Schonender Umgang mit der Umwelt

Swiss Prime Site erfasst im Rahmen des Projekts «Energiecontrolling und Betriebsoptimierung» (EC/BO) mit systematischen Analysen ihr Portfolio. Die Ergebnisse dienen zur Initiierung und Steuerung von Massnahmen, die den Energieverbrauch nachhaltig senken.
In Zukunft werden wir uns noch stärker an Nachhaltigkeitskriterien ausrichten, dabei aber stets darauf achten, dass die Nachhaltigkeit nicht zum Selbstzweck verkommt. Nachhaltigkeit muss gebaut und gelebt werden − zum Nutzen und Vorteil aller Anspruchsgruppen.

Zum Unternehmen

Die Swiss Prime Site AG ist die führende kotierte Immobiliengesellschaft der Schweiz mit einem Portfoliowert von rund CHF 10 Mrd.
Swiss Prime Site AG
Frohburgstrasse 1, 4601 Olten
T: +41 (0)58 317 17 17
www.swiss-prime-site.ch

Zum Autor

René Zahnd,
CEO,
leitet die Swiss Prime Site AG seit 1.1.2016.
Er war zuvor mehrere Jahre bei Implenia tätig und war Mitglied der Konzern­leitung.